Programminhalte, Innovationen und Möglichkeiten zur Netzwerkarbeit prägten die Veranstaltung

  • 26 July, 2016
  • GreenTech

Programminhalte, Innovationen und Moglichkeiten zur Netzwerkarbeit pragten die Veranstaltung

Die diesjahrige GreenTech zeichnete sich an den drei Tagen durch die rege Ge­schaftstatigkeit aus. Besucher aus aller Welt sahen die Umsetzung neuer Tech­no­logien und informierten sich uber alle Neuheiten und kunftige Trends in der Industrie.

Der Breeders Pavilion und die besonders lehrreichen Informationsveranstaltungen in den Theatern waren nur zwei der Dinge, die man sich auf diesem Event, das im Messezentrum RAI Amsterdam stattfand, nicht entgehen lassen durfte. Bei der Eroffnung am ersten Tag wurde Priva fur seinen Entlaubungsroboter zum Gesamtsieger beim Innovation Award gekurt. Der GreenTech Innovation Award ist eine weltweit anerkannte Auszeichnung fur techno­lo­gische Leistungen im Gartenbau.

Die Besucher verbrachten mehr Zeit auf dem Messegelande, sodass alle Bereiche der Messe mit mehr als 185.000 einzelnen Geschaftstreffen gut besucht waren. Wir freuen uns uber jeden - also wirklich jeden einzelnen - Aspekt der GreenTech, erklart Greg Hendrick, der Vorsitzende von Foody Vertical Farming aus den USA. Der Aufbau, die Einrichtung und die Beschilderungen der Stunde ermoglichten es den Besuchern, schnell und einfach genau die von ihnen gewunschten Produkte zu finden. Als sehr positiv empfinden wir es auch, dass die Fachbesucher wirklich aus aller Welt angereist sind. Wir freuen uns schon auf die GreenTech 2018.

Der Erfolg der GreenTech beruhte auf der ausgezeichneten Atmosphare und dem ge­schaf­tigen Treiben in den Messehallen, ist sich Mariska Dreschler, Managerin GreenTech bei in der RAI Amsterdam, sicher. Von der Preisverleihung am Eroffnungstag der Messe uber den um­fassenden Wissensaustausch bei dem kostenlosen Veranstaltungsprogramm und die Innovationen im InnovationLAB bis hin zur Netzwerkarbeit bei den vielen sozialen Treffen, die GreenTech war fur die Branche einfach ein Muss. Jetzt beginnen die Vorbereitungen fur die GreenTech 2018. Wir freuen uns schon darauf.

Mehr internationale Teilnehmer

An den insgesamt drei Messetagen besuchten 9.721 Fachbesucher aus 113 Landern die Messe (2014 waren das noch 97 Lander). Insgesamt betrachtet ist der Anteil der inter­nationalen Gaste ebenfalls hoher ausgefallen: Dieses Jahr kamen 52 % der Besucher nicht aus den Niederlanden selbst. Das grote Wachstum dabei verzeichneten die USA und Asien.

Innovationen

Innovationen sind fur die Besucher der Hauptgrund, sich fur einen Messebesuch zu ent­scheiden. Deshalb wurde auf der Messe eine Innovationsstrecke eingerichtet, die an 73 Produkten entlangfuhrte, und durch den Innovation Award sowie das InnovationLAB bekamen Neuheiten ein ganz besonderes Podium. Priva wurde als Gesamtsieger mit dem GreenTech Innovation Award ausgezeichnet, und die internationale Fachjury verlieh daruber hinaus zwei nominierten Beitragen einen Preis in einer Einzelkategorie: Der ISO-Pflanzen-Probennehmer der ISO Group gewann in der Kategorie Produktion, wahrend der HortiMaX-Go! der Ridder Hortimax Group in der Kategorie Automatisierungslosungen aus­ge­zeichnet wurde.

Die Einschreibegebuhren fur den Innovation Award in Hohe von 7.300,- Euro wurden den Flying Doctors der AMREF Gesellschaft fur Medizin und Forschung gespendet, weil sie durch ihr Projekt in Kilinidi (Tansania) gewahrleisten, dass der Bevolkerung Wasser und sanitare Einrichtungen zuganglich sind.

Weiter auf Kurs

Eine noch nie da gewesene Zahl von 56 % der Aussteller, die insgesamt 200 Unternehmen vertreten, meldeten sich noch vor dem Abschluss fur die nachste Messe 2018 an. Damit die Messe dem weiteren Wachstum gerecht wird, wurde dem Messebereich eine vierte Halle hinzugefugt. Die nachste GreenTech findet im Anschluss an die GreenTech-Konferenz am 11. Juni dann am 12., 13. und 14. Juni 2018 statt.

Mein Team hat schon jetzt zahllose Ideen fur Verbesserungen und Erweiterungen der nachsten Messe, berichtet Dreschler. Wir werden also wirklich eine erstaunliche Lernkurve bis 2018 verzeichnen, aber wir bemuhen uns auch um die Einbeziehung anderer Regionen und behalten den Aspekt der Haufigkeit im Blick. Dafur fuhren wir intensive Gesprache mit dem Markt und werden von unserem Ausstellungsausschuss beraten.

Community

Die Einfuhrung der Community, die inzwischen mehr als 1.000 Mitglieder zahlt, verlauft immer zugiger. Firmen nutzen die GreenTech Online Community, den Interessierten und Fachleuten aus der Branche ihre wichtigsten Neuheiten zu prasentieren, um dadurch ein Bewusstsein zu schaffen, Erfahrungswerte zu erhalten und den Dialog zu eroffnen. Die Mitglieder haben Zugriff auf inspirierende Inhalte sowie die Moglichkeit, ihre eigene Firma ins Rampenlicht zu stellen.

Der GreenTech Community Award wurde eingefuhrt, damit die gesamte Gartenbauindustrie mit einer gemeinsamen Stimme sprechen kann; schlielich sind die Fachleute aus dem Garten­bau durch diesen Preis in der Lage, eine herausragende Innovation heraus­zu­streichen. Der erste Preistrager eines GreenTech Online Community Award ist Connected Screening von Hoogendoorn und Svensson.

***

GreenTech Amsterdam 2018

Alle Fachleute aus dem Gartenbau konnen die Fachmesse GreenTech besuchen, die am 12., 13. und 14. Juni 2018 auf dem Ausstellungsgelande RAI Amsterdam (Niederlande) abgehalten wird. Am Tag vor der Messeeroffnung, am Montag, dem 11. Juni, findet die GreenTech-Konferenz statt.

Uber GreenTech

GreenTech ist der globale Treffpunkt fur Profis in der Gartenbautechnologie. Die Themen­schwer­punkte von GreenTech sind die fruhen Phasen der Produktionskette im Gartenbau sowie fur Erzeuger relevante Fragen uber die Produktion. Die GreenTech-Veranstaltungen werden von RAI Amsterdam organisiert und finden im Messezentrum RAI Amsterdam statt.

Für weitere Informationen:
Für weitere Informationen können Sie Kontakt aufnehmen mit der Brand Marketing Manager, Murkje Koopmans

+31 (0)6 264 34 601

Share

GRD-sign-up-image-720x400

GreenTech TV

View all videos »